Immer für Sie da!

Wechseljahre

Wechseljahre sind für jede Frau mit Veränderungen sowohl positiver (immerhin erfolgt keine ungewollte Schwangerschaft mehr) als auch negativer Art verbunden.

Manche Frauen bemerken außer den unregelmäßig werdenden oder ausbleibenden Blutungen kaum Veränderungen.

Andere hingegen leiden massiv: Blutungsstörungen(stark und häufig), Hitzewallungen tags und nachts, depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Unduldsamkeit, trockene Schleimhäute, Partnerkonflikte und das Gewicht erklimmt ungeahnte Höhen! 

Hilfe bei Wechseljahrsbeschwerden 

  • Individuelle Beratung, was ist wirklich nötig
  • Abklärung durch Hormonanalyse
  • Pflanzliche Mittel (Cimicifuga, Johanniskraut, Soja etc.)
  • Hormone (HRT)
  • Alternativen Behandlungsmöglichkeiten
  • Abklärung von Störungen der Scheidenflora
  • Was tun bei Blasenschwäche?
  • Wichtig die Knochendichte (Osteodensitometrie)
  • Osteoporoseprophylaxe

 

zurück zur Leistungsübersicht der Praxis